IT-News: Massive IT Kosteneinsparungen durch Open Source Lösungen!

CTS ist sein 1985 immer Vorreiter beim Einsatz von sicheren und sinnvollen Technologien. Unsere langjährige Kundenbasis beweist, dass wir sehr erfolgreich arbeiten und unsere Kunden sicher durch die Gefahren der IT begleiten.

Die Möglichkeiten der Kosteneinsparung in der IT sind mittlerweile sehr ausgereizt und die wirklich letzte Möglichkeit die IT Kosten dramatisch zu senken besteht in der Vermeidung von Lizenzkosten durch den Umstieg auf Open Source Lösungen.

Die CTS Gruppe arbeitet sein 1995 mit Open Source und seit 3 Jahren wird die Gesamte IT Infrastruktur rein mit Open Source Software betrieben. Das Umfeld reicht von Proxmox Virtualisierung, über FreeBSD und Debian Linux Server, bis hin zu Debian Arbeitsplätze.

Natürlich werden alle Server im eigenen Haus betrieben um jegliches Risiko eines Fremdzugriffes auf unsere Daten zu verhindern. Spamfilter, Proxy für den Zugang zum Internet, VPN basierend auf OpenVPN, E-Mail Server mit WebDAV Kalender und Adressbücher und mobile Sync, separierte Netzwerke für verschiedene Bereiche und vieles mehr gehören zur High-End Installation für performantes und kostengünstiges Arbeiten.

Auf den Arbeitsplätzen verwenden wir Debian Linux, Thunderbird mit IMAP, WebDAV Kalender und Adressbüchern, OpenOffice für kompatible Textverarbeitung, Kalkulation, Präsentation, DigiKam, Gimp, Scribus und RawTherapee für die Bildbearbeitung, die Erstellung von druckreifen PDF für Marketing, Werbung und unsere IT Bücher. Die verschiedenen Bereiche, insbesondere die der CTS Photo Bildagentur, welche ca. 200.000 Bilder von 270 Fotografen verwaltet erhielten weitere Software und Workflows und wir haben im gesamten Firmenbereich einen sehr hohen Grad an Automatisation.

Für IT/IoT Anbieter haben wir eine Lösung entwickelt, welche den direkten Zugriff zu Systemen, auch hinter NAT und dynamischer IP ermöglicht. Damit können Lösungen ohne Server in der Cloud und Datenschutzproblemen mit der DSGVO realisiert werden.

Keine Lizenzprobleme für unlimited Benutzer und eine dramatische Kostensenkung sind das Resultat.

Natürlich wissen wir, dass es einige Software Hersteller gibt, welche Ihre Software auf proprietäre Anbieter-Software aufbauen und damit ohne jede Chance auf Innovation und Weiterentwicklung an ein Betriebssystem gebunden sind. Wir haben aber gelernt, dass es mittlerweile für fast alle Bereiche Open Source Angebote auf Enterprise Level gibt. Gerne helfen wir beim Check.

Wir starten meist mit einem Mix aus Open Source und proprietären Lösungen.

Aus Sicherheits- und Datenschutzgründen betreiben wir unsere mobilen Endgeräte mit LineageOS und planen in absehbarer Zeit auch hier auf Linux (Pine, Librem5, etc.) umzustellen. Die mobilen Endgeräte sind sicher einer der schwierigsten Umstellungen.

Facts:

  • unsere Kunden reichen von kleinen Betrieben mit 5 Mitarbeitern bis hin zu TOP 500 Konzernen.
  • massive Einsparungen bei den Lizenzkosten durch ein hybrides IT Setup unter Verwendung von Open Source Software im Mix mit kommerziellen, proprietären Produkten.
  • Einsatz von Open Source Firewalls, Proxy Servern, E-Mail Gateways (Spam- und Virenschutz), Webservern, Onlineshops, ERP Systemen und vielen weiteren Lösungen ohne Lizenzkosten.
  • VPN Servern zur Einwahl Ihrer Mitarbeiter über Internet und Zugriff auf das Firmennetzwerk, inkl. Einschränkungen der Protokolle um Schaden durch Notebooks, welche außerhalb des Firmennetzwerkes betrieben werden, zu verhindern.
  • Errichtung von sicherer Anonymisierungsinfrastruktur um vollkommen anonym im Internet zu surfen ohne den Arbeitsplatz zu verlassen. Natürlich sicher getrennt von Ihrem LAN und ohne Lizenzkosten.
  • Einrichtung von dezentralisierten Open Source Kommunikationssystemen mit End-to-End Verschlüsselung.

Weitere Informationen:

Kundenanfragen

E: support@cts-solutions.at

  • INTERNATIONAL: +43 5 7676 7676
  • AUSTRIA: 057676 5020
  • GERMANY: 08654 772280

Wir betreuen nur gewerbliche Kunden!