Afrika Consulting - Markteintritt, Aufbau von Strukturen und Mitarbeiter

CTS Afrika Consulting

Die CTS GMBH hat ihr immenses 35-jähriges Wissen im Bereich Consulting, Coaching, Expansion in neue Märkte und Aufbau von Strukturen in neuen Zielgebieten ehrenamtlich in das geniale EURAFRI Business Networking Projekt eingebracht und damit einen extrem schnellen Start dieses Projektes ermöglicht.

Seit der Gründung 1985 hat die CTS GMBH erfolgreich in 15 Ländern Projekte für nationale und internationale Klienten abgewickelt. Der Start in Afrika erfolgte ähnlich erfolgreich wie der Markteintritt im ehemaligen Osteuropa zum Ende der 80er Jahre.

Das EURAFRI Projekt selbst ist eine Non-Profit Networking Organisation, welche Menschen über Kontinente hinweg verbindet und neue Kontakte für erfolgreiches Business schafft. Basierend auf unserer Unterstützung des Projektes erhalten wir bereits jetzt, kurz nach dem Start des EURAFRI Projekts, Anfragen von Klienten die, wie wir auch, Afrika als eines der letzten Gebiete mit einem enormen Potential sehen. Die Kombination von Business und mit der Schaffung von Visionen für ein besseres Leben am Afrikanischen Kontinent auch Gutes zu tun ist ein zusätzlicher Anreiz für einen Markteintritt.

Wir starten aktuell in Ghana, Uganda und Sambia. Weitere Länder folgen.

Gerne unterstützen wir Sie und Ihre Pläne in Afrika mit Coaching, Consulting und Hands-On Dienstleistungen und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

  • Spezialisten-Direktkontakt: +43 664 340 78 88 (Mobile)

EURAFRI.com Info: Umfangreiche Adressdatenbank hilft Mitgliedern beim Markteintritt

Über 80.000 Adressen von Unternehmen aus allen Bereichen der Wirtschaft, des Tourismus, der Gastronomie und von Regierungseinrichtungen in Ghana und 51 weiteren Ländern Afrikas helfen den „VIP-Spendern“ von EURAFRI ihre Vorhaben schneller umzusetzen. Für alle „VIP-Spender“ gibt es nach Absprache eine Möglichkeit Anfragen an das EURAFRI Projekt zu stellen und die dementsprechende Adressselektion als CSV-Datei zu erhalten.

Alle anderen Mitglieder können im Forum Fragen stellen und das ehrenamtliche EURAFRI Team wird versuchen die Mitglieder mit einzelnen Adressen zu unterstützen.

EURAFRI unterstützt Mitglieder am Weg zum Erfolg!

Mit dieser Adressdatenbank erhalten EURAFRI Mitglieder, neben dem bereits wachsendem Mitglieder-Forum eine zusätzliche Möglichkeit Ihre Business, oder Investing Ideen rascher und zielorientierter umzusetzen. Netzwerken ohne Grenzen und gegenseitige Unterstützung der Mitglieder sind ein Schlüssel zum Erfolg für alle!

Über EURAFRI

EURAFRI ist eine Non-Profit Networking Organisation aus Österreich, welche es sich zum Ziel gemacht hat, eine Business-Brücke zwischen Europa und Afrika, insbesondere in den Bereichen IT/IoT, Handel, Import/Export, Tourismus, Startups und Investment zu schaffen.

EURAFRI ist brandneu (07/2919), verfügt aber über ein ehrenamtliches Team mit über 100 Jahren Erfahrung im Bereich Coaching und Consulting, IT und IoT, Business Startups, Vertrieb und Turn-Around Sanierungsmanagement. Das Core-Team von EURAFRI hat erfolgreich in über 15 Ländern gearbeitet und jeder einzelne zeichnet sich durch eine sehr erfolgreiche, 20- bis 40-jährige, Business Karriere aus.

Ziel von EURAFRI ist die Schaffung einer Networking-Plattform für Unternehmer, Trader, Import/Export Unternehmen, Investoren, Startups, IT und IoT Spezialisten und allen die auf der Suche nach neuen Geschäftsmöglichkeiten, neuen Business-Kontakten, der Möglichkeiten für Expansion oder Outsourcing, oder auch nur auf der Suche nach neuen Wegen zusätzlich Gewinne zu lukrieren sind. Die Timeline für das Projekt findet sich auf der öffentlichen Webseite https://eurafri.com/#about . EURAFRI wird ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Alle Core-Team Mitglieder bringen Ihr Wissen und Ihre Leistung ehrenamtlich ein.

EURAFRI ist aktuell in der Gründungsphase erhielt aber bereits eine Zuwendung im Wert von circa 40.000 € im Rahmen der Webseitenerstellung und der Servereinrichtung durch die IT Spezialisten der CTS Gruppe (https://cts-solutions.at). Die Mitgliederregistrierung (https://mm.eurafri.com/) und das Forum (https://forum.eurafri.com/) befinden sich zur Zeit im Beta Betrieb, werden aber bereits von den Mitgliedern genutzt. Für „Early-Birds“ wird im Beta Betrieb eine minimale Mitgliedsgebühr angeboten, welche für diese Mitglieder, solange die Mitgliedschaft aktiv ist, bestehen bleibt. Jede Spende und jeder Mitgliedsbeitrag hilft dem Projekt schneller zu wachsen.

Aktuell werden Regions- und Ländermanager für Europa und Afrika aus den Mitgliedern ausgewählt. Der erste Ambassador wurde in Ghana nominiert. Weitere Regionen in Afrika wurden mit Uganda, Sambia and Namibia bestimmt, wobei Anmeldungen aus anderen Regionen auch gerne angenommen werden. In Europa deckt EURAFRI zur Zeit Österreich, Deutschland und Spanien ab. Das Projekt freut sich über weitere aktive Mitglieder.

Die ersten „Meet-Me“ Events wurden in den Distrikten AT5001 (Salzburg) und DE8301 (Bayern) abgehalten und werden in Zukunft monatlich durchgeführt. Vermutlich ab November wird EURAFRI überregionale „Meet-Me“ Events anbieten. Diese Events werden von den jeweiligen Regionsmanagern in Europa und Afrika geleitet und durchgeführt. Nach erfolgreichem Aufbau der Regionen werden internationale „Meet-Me“ Events stattfinden. Grenzenloses Networking ist der Schlüssel zum Erfolg für EURAFRI Mitglieder aus allen Regionen.